Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  

saufforum.tk

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 306 mal aufgerufen
 Plauderecke
Smoke^ Offline



Beiträge: 4

03.09.2005 13:29
Kinder und ihre aussagen ;) antworten

Zitate aus Aufsätzen von 2. Klässlern.

"Die Bibel der Moslems heißt Kodak."
(Und Fuji heißt es auf Japanisch, wenn man stirbt…)

"Der Papst lebt im Vakuum."
(Da könnte was dran sein !?!)

"In Frankreich hat man die Verbrecher früher mit der Gelatine hingerichtet."
(Das tat wenigstens nicht so weh)

"Mein Papa ist ein Spekulatius. Der verdient ganz viel Geld an der Börse."
(Das meiste dann whrscheinlich an Weihnachten…)

"Bei uns dürfen Männer nur eine Frau heiraten. Das nennt man Monotonie." (Frustrierend, wenn schon die Zweitklässler so denken…)

"Bei uns hat jeder sein eigenes Zimmer. Nur Papi nicht, der muss immer bei Mami schlafen."
(Ein schlimmes Schicksal!)

"Die Fische legen Leichen ab, um sich zu vermehren."
(Wie viele Leichen wohl noch in einem See liegen?)

"Eine Lebensversicherung ist das Geld das man bekommt, wenn man einen tödlichen Unfall überlebt."
(Stimmt genau! Und diese Leute leben dann meist unter einem anderen Namen in Brasilien oder so!)

"Am Wochenende ist Papa Sieger bei der Kaninchenschau geworden."
(Was für ein toller Papa!)

"Meine Eltern kaufen nur das graue Klopapier, weil das schon mal benutzt wurde und gut für die Umwelt ist."
(lecker!)

"Eigentlich ist adoptieren besser. Da können sich die Eltern ihre Kinder aussuchen und müssen nicht nehmen, was sie bekommen." (Bei Haustieren geht das schließlich auch.)

"Adam und Eva lebten in Paris."
(Da ist es ja auch sehr, sehr schön!)

"Mein Bruder ist vom Baum gefallen und hatte eine Gehirnverschüttung."
(Ob er es wohl wieder gefunden hat?)

"Die Nordhalbkugel dreht sich entgegengesetzt zur Südhalbkugel."
(Das muss am Äquator recht witzig aussehen…)

"Kühe dürfen nicht schnell laufen, damit sie ihre Milch nicht verschütten."
(Wie süß!)

"Wenn man kranke Kühe isst, kriegt man ISDN."
(Und was muss man essen, um endlich DSL zu bekommen?)

"Ein Pfirsich ist wie ein Apfel mit Teppich drauf."
(Und wer isst schon Teppiche?)

"Die Fischstäbchen sind schon lange tot. Die können nicht mehr schwimmen."
(Doch - im Fett!)

"Ich bin zwar nicht getauft, dafür aber geimpft."
(Das soll ja angeblich auch viel besser helfen.)

"Nachdem die Menschen aufgehört haben, Affen zu sein, wurden sie Ägypter."
(DAS wusste ich noch nicht! Vieleicht aber auch Inder, Deutsche, Engländer usw.)

"Der Zug hielt mit kreischenden Bremsen und die Fahrgäste entleerten sich auf den Bahnsteig."
(Scheint eine lange Fahrt gewesen zu sein…)

"Alle Welt horchte auf, als Luther 1517 seine 95 Prothesen an die Schlosskirche zu Wittenberg schlug."
(Das glaub ich allerdings auch.)

"In Lappland wohnen 2 Sorten Menschen. Die reichen Lappen fahren im Rentiergespann, die armen Lappen gehen zu Fuß. Daher der Name Fußlappen. Auch wohnen dort die Menschen sehr dicht zusammen. Daher das Sprichwort: Es läppert sich zusammen."
(Sprachlos :-) )

"Als unser Hund nachts zu bellen anfing, ging meine Mutter hinaus und stillte ihn. Die Nachbarn hätten sich sonst aufgeregt."
(Die Nachbarn regen sich eher auf wenn Sie das lesen.)

"Meine Tante hatte so starke Gelenkschmerzen, dass sie die Arme kaum über den Kopf heben konnte. Mit den Beinen ging es ihr ebenso."
(Ok, dann habe ich auch Gelenkschmerzen...)

"Vorigen Sonntag kam mein Vater sehr spät nach Haus. Er hatte sich im Stadtpark vergangen."
(Solche Aussagen können evtl. unter Umständen zu Problemen führen.)

"Ein Kreis ist ein rundes Quadrat."
(So kann man das natürlich auch sehen.)

"Die Erde dreht sich 365Tage lang jedes Jahr. Alle vier Jahre braucht sie dazu einen Tag länger, und das ausgerechnet immer im Februar. Warum weis ich nicht. Vielleicht weil es im Februar immer so kalt ist und es deswegen ein bisschen schwerer geht."
(Tja, wird wohl so sein.)

"Meine Schwester ist sehr krank. Sie nimmt jeden Tag eine Pille. Aber sie tut das heimlich, damit sich meine Eltern keine Sorgen machen."
(Wie lieb von Ihr)

Tiertheorien:
"Viele Hunde gehen gern ins Wasser. Manche leben sogar immer dort, das sind Seehunde.

Alle Fische legen Eier. Die russischen sogar Kaviar.

Der Tierpark ist toll. Da kann man Tiere sehen, die gibt´s gar nicht."

Hier kommt mein Liebling:
"Wir gingen mit unserer Lehrerin im Park spazieren. Gegenüber dem Park war ein Haus, wo die Mütter ihre Kinder gebären. Eine Gebärmutter schaute aus dem Fenster und winkte uns zu."
(Das stell ich mir irgendwie komisch vor.)

Neben Prunksälen hatten die Ritter auch heizbare Frauenzimmer.
(ich dachte man hätte damals nur hexen verbrannt)

Caesar machte das Lager voll und jeder stand stramm bei seinem Haufen.
(ist in der heutigen spd nicht anders)

Graf Zeppelin war der erste, der nach verschiedenen Richtungen schiffte.
(ich spreche lob und anerkennung aus)

Die Macht des Wassers ist so gewaltig, dass selbst der stärkste Mann es nicht halten kann.
(man beachte auch die macht des weizenbier, des schnapses....)

Beim Roten Kreuz widmen sich Männer und Frauen der Liebe. Manche tun es umsonst, andere bekommen es bezahlt.
(mit einem schönen gruss an alle malteser, johaniter und samariter)

Als der Jäger den dicken Bauch der Großmutter sah, wusste er sofort was geschehen war. (aus Rotkäppchen)
( )

Meine Tante schenkte mir eine Sparbüchse. Sie war ein Schwein. Sie hatte zwei Schlitze. Hinten einen für's Papier, und vorne für's Harte.
(und die spardose war auch ganz lustig)

Der neue Friedhof ist eine gute Visitenkarte des Ortes.
(das touristikbüro gibt bekannt das immer ein platz frei ist)

Meine Socken habe ich selber im Bach gewaschen und dann zum Trocknen auf die Wiese gelegt. Als ich sie zum Schluss paarweise zusammentat, ist mir einer abgegangen.
(ein fetisch kennt eben kein alter)

Als wir an dem Kiosk ankamen, waren wir so hungrig, dass wir wie eine Meute Hunde über die Verkäuferin herfielen.
(anschliessend bekam auch jeder noch ne bockwurst)

Nachdem die Männer 100 m gekrault hatten wickelten die Frauen ihre 200m Brust ab.
(wenn sich mal da keine knoten gebildet haben)

Siegfried hatte an seinem Körper eine Wunderbare Stelle. Die aber zeigte er nur Kriemhilde.
(sowas wir einem leider viel zu oft zum verhängniss)

Der Hauptmann zog seinen Säbel und schoss den Angreifer nieder.
(nee wat fies)

Als die Männer zurückkamen, waren sie steifgefroren. Sie standen um das prasselnde Feuer und wärmten ihre Glieder.
(auahhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh)

Dann folgte das Zeitalter der Aufklärung. Da lernten die Leute endlich, dass man sich nicht durch die Biene oder den Storch fortpflanzt, sondern wie man die Kinder selber macht.
(so macht es ja auch viel mehr spass)

Die Christen wollten, dass sich alle Menschen lieben, und sie taten das auch bei jeder Gelegenheit. Da hatten aber die Römer was dagegen
(es gibt immer misespeter)

Auf dem Standesamt geht es sehr feierlich zu. Während ein älterer Mann im Hintergrund leise orgelte, vollzog der Standesbeamte an meiner Schwester die Ehe.
(na da wäre ich gerne dabei gewesen)

Wenn meine Mutter nicht einen Seitensprung gemacht hätte, wäre sie dem Verkehrsunfall zum Opfer gefallen. Aber so kam sie mit einem blauen Auge am Knie davon.
(so liebe kandidaten was wollte uns die kleine lena denn da erklären)

Wenn der Schutzmann die Arme gespreizt hat, will er damit verkünden, dass er gerade keinen fahren lässt
(er pumt nämlich noch)

Die Periode der Königin Elisabeth dauerte 30 Jahre
(der arme könig)

Die Astronauten haben auch entdeckt, dass das Hinterteil vom Mond auch nicht so glatt und rund ist
(nun sag das mal deiner frau oder freundinn)

Wenn der liebe Gott auch das Wetter macht, bringt er oft etwas durcheinander. Ich kenne das von meinem Opa, und Gott ist ja auch noch viel älter. Deshalb stimmt auch der Wetterbericht oft nicht
(ach deswegen)

In Goethes Werther sucht eine Frau die richtige Position zwischen zwei Männern.
(literatur muss nicht langweilig sein)

Das Trojanische Pferd war nur von außen ein Pferd. Innen war es ein Wohnmobil
(grundschule amsterdam)

Die sogenannten Schundhefte hat mir mein Vater strikt verboten, weil ich sonst Sachen lernen würde, die er lieber für sich behält
(z. b. mami)

Meine Mutter ist eine sehr schöne Frau. Man sieht es ihr immer noch an, dass sie einmal jung war.
(wollen wir für den kleinen mann mal hoffen das papa korrektur gelesen hat)

Ich möchte meinen Eltern nicht immer in der Tasche herumliegen, sondern mein Geld selber verbrauchen
(sehr vernünftig)

----Von einem bekannten aus dem internet----

Nach dem Motto: Kindermund tut Wahrheit kund.

Ich stand samstags gegen 12.00 Uhr in einer schier endlosen Schlange vor der Supermarktkasse. Vor mir hatte sich eine Kleinfamilie eingereiht. Vater, Mutter und der fünfjährige Filius im Einkaufswagen.

Junior quengelte ein wenig und seine Mutter bemühte sich, ihn etwas ab zu lenken. Die Ablenkung endete in dem Satz: " Kevin, gib der Mama doch mal ein Küßchen ", wobei sie ihm ihre gespitzten Lippen entgegenreckte. Der Kleine Racker, verschränkte die Arme und legte das Trotzgesicht auf. Dann schleuderte er phonstark die Worte: " Nee, Du kriegst kein Küsschen, Du hast eben noch Papas Pippimann im Mund gehabt ", in Richtung seiner Mutter.

In der Schlange endete abrupt jedes Gespräch, die Köpfe zuckten herum und die Blicke fokussierten unsere kleine Familie.

Peinlich oder ? Ich sah diese jungen Leute nie wieder in diesem Supermarkt. Schade eigentlich.

--------------------

mfg Smoke^

rincewind Offline



Beiträge: 76

06.09.2005 16:37
#2 RE: Kinder und ihre aussagen ;) antworten

atomrofl

 Sprung  
Linktausch.at
GOUFII - Linkverzeichnis und Suchmaschine
Der faire 1:1 Linktausch! HIER EINTRAGEN! Link-verzeichnis Webkatalog Url eintragenl
Xobor Erstelle ein eigenes Forum mit Xobor